Unser ABC-Heft 2019

A

Abfalltrennung

In jeder Klasse wird Abfall getrennt entsorgt!

(blau = Papierabfälle; gelb = Kunststoffe; schwarz = Restmüll)

 

Anfangszeiten

Schulbeginn für alle Kinder werktags um 7.50 Uhr: „Offener Anfang“!

Unterrichtsbeginn ist um 8.00 Uhr.

Stundenzeiten:

  1. Std. 8.00 – 8.45 Uhr
  2. Std. 8.45 – 9.30 Uhr

Frühstückspause; Hofpause

  1. Std. 10.00 – 10.45 Uhr
  2. Std. 10.45 – 11.30 Uhr

kleine Hofpause

OGS-Beginn

  1. Std. 11.45 – 12.30 Uhr
  2. Std. 12.30 – 13.15 Uhr
  3. Std. 13.15 – 14.00 Uhr
  4. Std. 14.00 – 14.45 Uhr

 

Ausflüge

Sie gehören verbindlich zur schulischen Arbeit dazu und werden in allen Jahrgängen, stets mit Bezug zur Unterrichtsarbeit, durchgeführt. Elternbegleitung ist willkommen und wird von den Klassenleitungen angefragt.

 

B

Bewegliche Ferientage

Für das Schuljahr 2019/20 gibt es:

21.02.2020 (Freitag nach Weiberfastnacht)

24.02.2020 (Rosenmontag)

22.05.2020 (Freitag nach Christi Himmelfahrt)

12.06.2020 (Freitag nach Fronleichnam)

 

Bewegungseinheiten

Während des Unterrichtsvormittages bauen wir neben Hofpausen und Sportstunden Bewegungseinheiten im Klassenraum ein, um Konzentrationsmängel zu vermeiden. Auch Übungen zu Stille und Entspannung gehören dazu. Ebenso gibt es sportliche Zusatzangebote im Vor- und Nachmittag (Sportförderangebote, AGs), das Schulsportfest, die Teilnahme an Wettbewerben und Sportfesten. Stufe 2 erhält Angebote zum Rollerfahren, Stufe 4 zum Radfahren mit Abschlussprüfung.

 

Beurlaubungen vom Unterricht

sind möglich, wenn dringende Gründe vorliegen. Stellen Sie Ihren Antrag schriftlich an die Klassenleitung. Werden darin 2 Tage überschritten, geht die Beantragung direkt an die Schulleitung. Direkt vor und nach den Schulferien gibt es keine Freistellung!

 

Bücherei

Unsere Schülerbücherei wird von Eltern unterstützt.

Bitte die Klassenleitung ansprechen, wenn Sie mithelfen möchten!

 

Bürozeiten im Sekretariat

MO/DI/MI von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr, und FR von 7.30 Uhr bis 13.15 Uhr ist Frau Lankers mit Rat und Tat im Schulbüro erreichbar.

Telefon: 02271-767590

E-Mail: als@bergheim.de

 

D

Alle Bestimmungen, die in der Schule wichtig sind, liegen im Sekretariat zur Information aus.

 

E

Elternabende

Sie werden pro Klasse mindestens einmal im Schulhalbjahr durchgeführt. Darüber hinaus können weitere Termine bei Bedarf zwischen KlassenlehrerIn und Elternschaft abgesprochen werden.

 

Elternmitwirkung

Zu Beginn eines jeden Schuljahres werden an den Elternabenden die Elternvertretungen gewählt. Sie treffen sich danach zur Schulpflegschaftssitzung. Bei dieser Versammlung werden die Vertretungen für die Schulkonferenz, das beschlussfassende Gremium in der Schule, gewählt. Machen Sie mit!

 

Entschuldigungen

Rufen Sie im Büro an und entschuldigen Sie Ihr Kind bei Krankheit! (AB läuft immer.) Spätestens am 3. Fehltag muss die schriftliche Entschuldigung der Klassenleitung vorliegen oder im Schulbüro abgegeben werden.

 

F

Feste und Feiern

Zum Schulleben gehören jahreszeitliche, kirchliche und schulinterne Feste. Sie werden langfristig angekündigt und miteinander vorbereitet.

Förderverein

Unsere Schule hat einen dringend benötigten Förderverein, der den Kindern viel Gutes tut. Über seine Leistungen und künftigen Pläne informiert der Förderverein jedes Jahr auf der Mitgliederversammlung. Dringend werden Mitglieder gesucht! Der Jahresbeitrag kostet nur 15 Euro! Informationen erhalten Sie im Schulbüro/auf der Homepage.

 

Frühstück

Im Rahmen einer bewussten Ernährungs- und Gesundheitserziehung frühstücken wir in allen Klassen gemeinsam und zu festgelegten Frühstückspausen.

Achten Sie bitte auf gesunde Ernährung!

 

Fundsachen

werden im Parterre, gegenüber dem Medienraum, aufgehängt. Nach 4 Wochen geben wir sie in die Kleiderkammer ab.

 

G

Getränke

Wir empfehlen in allen Schulen das Bergheimer Leitungswasser!

 

GL

Wir arbeiten eng miteinander an der individuellen Förderung aller Kinder. Dazu haben wir im Kollegium Grundschullehrkräfte, Sonderpädagoginnen und Sprachförderkräfte. Manche Kinder werden zusätzlich von Schulbegleitungen unterstützt.

 

H

Hausaufgaben

werden montags bis freitags gestellt. In der Lernzeit und in der OGS werden Hausaufgaben betreut und von den Kindern gefertigt.

 

Hausmeisterin

ist Frau Schneider. Sie ist für Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit in der Schule verantwortlich!

 

Herkunftssprachlicher Unterricht

Derzeit wird Türkisch, Polnisch und Arabisch angeboten. Sonntags wird Tamilisch unterrichtet.

 

Homepage

Unsere Schule hat eine interessante, gemeinsam gestaltete Homepage: www.astrid-lindgren-schule-bergheim.de

Mitarbeit willkommen!

 

L

Läuse

Leider treten in allen Einrichtungen, in denen sich Kinder aufhalten, immer wieder Kopfläuse auf. Informationspflicht an die Klassenleitung!

Bitte verlässliche Weitergabe an das Schulbüro und ggf. die OGS!

Das Kind darf nur nach Abschluss der Behandlung und mit Bescheinigung des Kinderarztes zurückkommen.

 

Lehrerzimmer

Rückzugsort für das Kollegium; nur in Ausnahmefällen zu Elterngesprächen zu nutzen!

 

N

Notfalllisten

Sie enthalten alle Daten, um im Notfall Eltern erreichen zu können. Notfalllisten aller Kinder befinden sich unter strengem Datenschutz im Schulleitungsbüro.

 

O

Offener Anfang

In allen Klassen praktizieren wir den Offenen Anfang ab 7.50 Uhr/tgl. Die Kinder können in dieser Anfangsphase in Ruhe ankommen, lesen, malen, spielen, eine Arbeit vom Vortag zu Ende bringen oder sich unterhalten. Die Lehrkraft beobachtet oder spricht gezielt einzelne Kinder an.

 

OGS

OGS-Kinder werden im Klassenbuch namentlich gekennzeichnet. Betreuungszeit ist täglich von 11.45 Uhr bis 16.00 Uhr. Anträge für einen OGS-Platz gibt es im Sekretariat. Die Zuteilung der Plätze erfolgt immer im Frühsommer vor dem neuen Schuljahr.

 

P

Parkplatz

Bitte lassen Sie Ihre Kinder in der Busparkspur vor der Schule aussteigen und achten Sie auf vorbeilaufende Kinder!

 

Pausenspielzeug

Wir haben eine Spieleausgabe für die Stufen 2, 3 und 4. Ausgabe ist an Findus’ Hütte auf dem Schulhof. Stufe 1 hat eigenes Pausenspielzeug in einer Spielzeugtonne.

 

Postmappe

= Infomappe ins Elternhaus; hat jedes Kind täglich im Ranzen! Bitte schauen Sie regelmäßig nach, ob Nachrichten an Sie eingeheftet sind!

 

Probleme

Bei Problemen bitten Sie über die Postmappe um einen Gesprächstermin (auch telefonisch) mit der Klassenleitung. Gibt es dabei keine Klärung, rufen Sie bitte im Schulbüro an und vereinbaren einen Termin mit der Schulleiterin.

 

S

Schulsozialarbeit

Madeleine Godo ist im Haus erreichbar unter der Telefon-Nr. 02271-767592

 

Spenden

Falls Sie den Kindern der Schule etwas Gutes tun möchten, sprechen Sie bitte vorab mit der Schulleitung! Spendenbescheinigungen können durch den Förderverein ausgestellt werden.

 

Streitschlichtung

Wir haben feste Regelungen zur Streitschlichtung, die in allen Klassen und Betreuungszeiten gültig sind. Bitte unterstützen Sie unsere konsequente Arbeit!

 

Stopp-Schild

Am Stopp-Schild werden alle Kinder verabschiedet und später wieder abgeholt. Bitte halten Sie sich konsequent an diese Schulregel zur Sicherheit aller Kinder!

 

T

Telefon-/Mailliste der Klasse

Eine Erlaubnis muss am ersten Elternabend von allen Eltern eingeholt werden, ob eine Klassenliste ausgegeben werden darf. Jedes Schuljahr muss diese Abfrage aus Datenschutzgründen erneuert werden!

 

Toilettenregelung

Grundsätzlich gehen die Kinder nur nach Abmeldung bei der Lehrerin/dem Lehrer zur Toilette. Die Toiletten sind für Stufe 1, 2, 3, 4 gekennzeichnet. Bitte trainieren Sie die Hygienegrundregeln mit Ihrem Kind und die Toilettenbenutzung!

 

W

Who is who? – Das Kollegium der ALS:

Klassenleitungen:

 

1 a               Nadine Steckenborn

1 b               Martin Blazejewski

1 c               Jana Zwick/Cornelia Schmidt

2 a              Johanne Duensing

2 b               Kim Fortuna/Julia Schnitzler

2 c               Thomas Kleinken/Franziska Schimm

3 a               Isabelle Arenz

3 b               Heike Hielscher

3 c               Stephanie Sattler

4 a               Jennifer Neukirchen

4 b               Monika Bieger

4 c               Barbara Sandforth

Sprachförderkräfte/Fachkolleginnen:

  • Sandra Hulka (Sozpäd .i.d. Schuleingangsphase)
  • Meriame Boughriba

 

Referendare:

Katharina Frorath

Sozialpädagogin:             Sandra Hulka

Sonderpädagoginnen:       Anne Freudenberg
                                        Meike Schiffer
                                        Judith Kahmann

                                        

Schulsozialarbeiterin:     Madeleine Godo

Schulleiterin:                  Christa Kaperlat-Fuß

Sekretärin:                    Heidi Lankers

Hausmeisterin:               Manuela Schneider

Ehrenamtliche:               Waltraud Pütz (Bücherei)                                        
                                        – Büchereifrauen
                                        – Obstmütter
                                        – Lesepaten
                                        – Vorleseeltern