St Martin 2014

Am Abend des 10. November war es wieder so weit, dass der Martinszug der ALS durch die Straßen zog. Jede Klasse hatte traditionell ein eigenes Laternenmotiv. Musikalisch begleitet wurde der Zug von der Bläsergruppe des Erft-Gymnasiums. Zum Abschluss konnte über das Feuer gestaunt werden. An der „Suppenküche“ gab es wieder Kinderpunsch und für die kleineren Geschwister einen kleinen Weckmann zu kaufen, von Eltern und Lehrerinnen gestiftet. Die Kinder bekamen ihren Weckmann in den Klassen. Bereits am Morgen war in jeder Klasse ein großes Weckbrot geteilt worden. Ich glaube nicht, dass einer der Weckmänner den Weg nach Hause überlebt hat.