Sommer 2018: Ferienspiele in der „coolen Bude“

Die OGS unserer Schule bietet in allen Ferienzeiten Ferienspiele an. Im Sommer standen deswegen 3 Wochen Spiele, Spaß und Sonne auf dem Programm.

Da die OGS Räumlichkeiten durch die Sonne aufgeheizt waren, bauten sich die Kinder eine eigene Hütte. Alle Decken, Stühle und weitere Materialien wurden aus der OGS geschleppt und kreativ zusammengebaut. So entstand die „coole Bude“, wo man aber nur mit selbstgemachten Clubausweis und Armband reindurfte.

Ansonsten wurde natürlich auch viel gespielt, es gab einen Papierflieger-Wettbewerb, ein Fußballturnier, Ausflüge in die Eisdiele zur Abkühlung, eine Schnitzeljagd und noch vieles mehr. Ein Highlight war das Farbenfest, wo sich die Kinder mit Kreidebomben abgeworfen haben. Das brachte nicht nur viel Spaß, sondern es sind dadurch auch wunderschöne Shirts mit Kreideflecken entstanden. 

Bei den heißen Temperaturen durfte natürlich auch ein Spaziergang zum Wasserspielplatz oder eine Wasserschlacht auf dem Schulhof nicht fehlen. So wurden die Erzieher auch ganz schön von den Kindern nass gemacht!

Nach so viel Action brauchten wir eine Stärkung. Selbstgemachte Wraps, Pfannkuchen oder Fischburger standen auf dem Speiseplan. Es schmeckte allen sehr gut, das lag bestimmt auch daran, dass einige Kinder beim Kochen mit geholfen haben.

Am Ende der Ferienspiele stand noch ein Ausflug ins Bobbolandia in Grevenbroich an. Das ehemalige Freibad wurde zu einem großen Spielpark umgebaut, so vergnügten wir uns beim Floß fahren, auf dem Wasserspielplatz, auf der Teppichrutsche oder auf einem großen Wackelpudding.

In den drei Wochen haben wir natürlich noch mehr erlebt, aber das würde zulange dauern das alles zu erwähnen! Die Hauptsache ist doch, wir hatten unglaublich viel Spaß! Schau dir doch mal die Bilder an, dann kannst du es auch sehen 😉 Und vielleicht bist du in den nächsten Ferien dann auch mit dabei?!

M. Thöne und das OGS Team