Tipp der Woche

„Einmal wie Helen Keller denken“

Liebe Eltern,

Helen Keller wurde 1880 in Amerika geboren. Als sie etwa 1,5 Jahre alt war, wurde sie sehr krank. Die Folge war, dass sie taub und blind wurde. Glücklicherweise lernte sie eine Sprache für Gehörlose und wurde Schriftstellerin. Sie setzte sich außerdem für Benachteiligte ein.

Heute möchten wir Ihnen ein bekanntes Zitat von Helen Keller vorstellen:

“Liebe mich dann am meisten, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am nötigsten.”

Wenn wir Fehler machen und Andere sauer auf uns oder enttäuscht von uns sind, dann geht es uns in der Regel schlecht damit. Wir wünschen uns, dass man uns verzeiht und dass alles wieder gut wird. Je wichtiger diese “Anderen” sind, umso wichtiger ist uns die Versöhnung mit ihnen. So geht es auch unseren Kindern. Und wer ist für unsere Kinder ganz besonders wichtig? Wir Eltern.

Wenn unsere Kinder Entwicklungsschritte machen und ihren eigenen Kopf durchsetzen möchten, eigene Ideen verfolgen wollen und Grenzen überschreiten, dann ist es wichtig, dass sie sich sicher fühlen. Und die Sicherheit erhalten sie durch die sichere Beziehung zu den Eltern.

Liebe Eltern, Sie dürfen schimpfen und erklären, was Sie nicht gut finden. Vergessen Sie nur bitte nicht, dass Sie trotzdem den Kontakt zu den Kindern halten. Nach einem Streit muss es auch wieder gut sein. Und wenn Sie ihren Kindern sagen, was Ihnen nicht gefallen hat, dann versuchen Sie Sätze zu sagen wie zum Beispiel: “Ich habe Dich super lieb. Mir hat nur nicht gefallen, dass Du Dein Heft vor Wut kaputt gemacht hast.” Beziehen Sie negative Äußerungen auf das Verhalten des Kindes und nicht auf das Kind als Ganzes. Vermeiden Sie also Äußerungen wie: “Du bist ja sowas von nervig! Du schaffst es einfach nie Dich zusammen zu reißen!” Kinder brauchen die Gewissheit, dass ihre Eltern sie lieben. Dann können sie sich gut entwickeln und nach und nach zu Erwachsenen werden, die ihr Leben sicher meistern.

Herzliche Grüße

Das Team der Schulsozialarbeit der Stadt Bergheim

Der aktuelle Tipp der Woche der Schulsozialarbeit im PDF-Format:
Tipp_der_Woche_Helen_Keller

Frühere Tipps können Sie hier im PDF-Format finden:

Tipp_der_Woche_Highlight
Tipp_der_Woche_Kommunikation
Tipp_der_Woche_Kindüberlistung
Tipp_der_Woche_Stundenplan
Hier finden Sie eine Kopiervorlage zur Erstellung eines Stundenplans:
Tagesplan